<< Zurück

Prozessschutz

Prozesschutz verlangt ausreichende Flächengrößen und Ausweisungskonzepte

von WB am 30.03.2012 | 10:58 | Kommentare: 0 |

1. Der Begriff Prozessschutz trifft nicht zu für Kleinflächen, wie sie z.B. im AuT-Programm vorgesehen sind. Hier sind die Randeffekte so groß, dass sie die gesamte Biotopinsel beeinflussen. So verdienstvoll die Einrichtung solcher Flächenelemente im Grundsatz ist: sie ist eine Maßnahme, die im Naturnahen Waldbau anzusiedeln ist als Integration einzelner Maßnahmen, die aus der natürlichen Waldentwicklung entlehnt wurden.
2. Die flächenhafte Berücksichtigung dieser Kleinflächen entartet zur Erbsenzählerei, um die Flächenbilanz nicht bewirtschafteten Waldes zu erhöhen.
3.Es erscheint fraglich, ob die AuT-Flächen überhaupt auf Dauer im Verband des Wirtschaftswaldes identifizierbar, zu schützen und zu sichern sind. Der praktische Forstbetrieb ist damit überfordert. Hinzukommen Sicherheitsrisiken für Waldarbeiter und Waldbesucher.
4.Auf der Website der FVA wird noch immer der alte Ausweisungsstand der Bannwälder mitgeteilt (2009), es überrascht positiv, dass die bundesweite Statistik seit Kurzem auf neuerem Stand zu sein scheint (137 Gebiete mit 8857 ha). Die Weiterewntwicklung der Bannwaldausweisung gemäß dem vorliegenden Konzept ist also masngels klarer Flächendaten schwer einzuschätzen.
5. Es drängt sich der Eindruck auf, dass das seit Beginn der Bannwaldausweisung (1970) verfolgte wissenschaftliche Konzept ohne Angabe von Gründen verlassen worden ist, möglicherweise um möglichst schnell das immer noch gültige Ziel (1% der Landeswaldfläche) zu erreichen. Das Bannwald-Ausweisungskonzept in Baden-Württemberg war und ist ein Markenzeichen: bezogen auf die landesweite Standortsbilanz ist Repräsentativität zu gewährleisten. Dieses Prinzip sollte auch künftig uneingeschränkt verfolgt werden.
Es ist

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden

  Kommentare
FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 380 Livediskussion Dr. Höltermann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 24 Livediskussion Wolfgang Reimer Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 46 Livediskussion Max Reger Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 52 Livediskussion Dr. Bollmann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 29 Maßnahmenvorschläge Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 85
Naturnaher Waldbau: 165
Hinweise / fehlende Aspekte: 134
Artenmanagement im Wald: 53
Mitwirkung: 49
Prozessschutz: 44
Lichte, offene Wälder: 31
Feedback & Hilfe: 31
Forschung: 19
Wälder nasser Standorte: 5

VERFAHRENS- UND QUALITÄTSSTANDARDS BEI ForstBW Mitarbeiter der ForstBW

FREUNDE EINLADEN
Freunde einladen!