Maßnahmenvorschlag zum Thema Hinweise / fehlende Aspekte

⇐ Zurück

Pflegekonzepte für die Ränder von Waldwegen

von Horst | am 28.03.2012 | 12:15

Das sehr dichte Wegenetz in unserem Wald kann mit seinen Wegrändern als Ersatzstandort für lichtliebende Arten und für Arten von Saumbiotopen dienen. Dafür müssten Pflegekonzepte für die Wegränder erarbeitet werden mit angepassten Mahdzeitpunkten und nicht wie üblich ein- bis zweimal im Jahr die Wegränder zu völlig willkürlichen Zeiten gemäht werden.
Ausserdem kommt es durh die Holzlagerung an den Wegrändern auf Dauer zu einer Eutrophierung mit Veränderung der Vegetation hin zu einer stickstoffliebenden. Auch hier müsste durch bessere Konzepte Abhilfe geschaffen werden.



Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden

  Kommentare
FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 380 Livediskussion Dr. Höltermann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 24 Livediskussion Wolfgang Reimer Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 46 Livediskussion Max Reger Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 52 Livediskussion Dr. Bollmann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 29 Maßnahmenvorschläge Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 85
Naturnaher Waldbau: 165
Hinweise / fehlende Aspekte: 134
Artenmanagement im Wald: 53
Mitwirkung: 49
Prozessschutz: 44
Lichte, offene Wälder: 31
Feedback & Hilfe: 31
Forschung: 19
Wälder nasser Standorte: 5

VERFAHRENS- UND QUALITÄTSSTANDARDS BEI ForstBW Mitarbeiter der ForstBW

FREUNDE EINLADEN
Freunde einladen!