⇐ Zurück

INFOTHEK

Ziel des Projektes

Ziel der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ist es zunächst, den Waldnaturschutz im Staatswald Baden-Württembergs zu verbessern und wirkungsvoller zu gestalten. Vorrangige Naturschutzaspekte sollen erkannt und aufeinander abgestimmt werden, um greifbare und überschaubare Handlungsanweisungen für die Praxis daraus abzuleiten. Gleichzeitig sollen auch Spannungsfelder zu globalen umweltpolitischen Zielen (Nutzung nachwachsender Rohstoffe, Klimaschutz u.a.m.) weitestmöglich aufgelöst werden. Dabei finden die bereits bestehenden Naturschutzprogramme zu Einzelthemen bei der Konzepterstellung Berücksichtigung. Außerdem sollen ergänzende Naturschutzaspekte herausgearbeitet werden, welche in den kommenden Jahren besonders wichtig und dringend umzusetzen sind.

Die Entwicklung der Konzeption erfolgt mit Hilfe von Fach- und Expertenwissen, wobei alle erarbeiteten Entwürfe auch mit der Öffentlichkeit diskutiert werden.

Da nicht alle Naturschutzaspekte auf einmal umfassend abgedeckt werden können, finden zunächst allerdings nur die vorrangigen Ziele Eingang in die Konzeption. Aus einer Vielzahl von wichtigen Handlungsmöglichkeiten im Waldnaturschutz müssen daher die vorrangigen Aspekte herausgefiltert werden. Dabei weichen die Einschätzungen der Interessengruppen über Wichtigkeit und Dringlichkeit verschiedener Naturschutzaktivitäten teilweise erheblich von einander ab oder widersprechen sich sogar. Um jene Aktivitäten zu bestimmen, deren Umsetzung in den kommenden Jahren am Wichtigsten erscheint, muss die Bandbreite der Interessen verschiedener Akteure mit Hilfe von Experten, Praktikern und Bürgern erkannt und Überschneidungen und Widersprüche aufgedeckt werden. Das Projekt nutzt daher verschiedene Instrumente, um diese Ziele zu erreichen und die Öffentlichkeit mit einzubinden.

Des Weiteren sollen konkrete Handlungsempfehlungen zur praktischen Umsetzung des Waldnaturschutzes erarbeitet werden. Die Ergebnisse der Gesamtkonzeption sollen dabei möglichst gut verständlich, praxisnah und im Rahmen des Strategischen Nachhaltigkeitsmanagements (SNM), dem Grundfundament von ForstBW, umsetzbar sein.
































zurück
 

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 380 Livediskussion Dr. Höltermann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 24 Livediskussion Wolfgang Reimer Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 46 Livediskussion Max Reger Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 52 Livediskussion Dr. Bollmann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 29 Maßnahmenvorschläge Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 85
Naturnaher Waldbau: 165
Hinweise / fehlende Aspekte: 134
Artenmanagement im Wald: 53
Mitwirkung: 49
Prozessschutz: 44
Lichte, offene Wälder: 31
Feedback & Hilfe: 31
Forschung: 19
Wälder nasser Standorte: 5

VERFAHRENS- UND QUALITÄTSSTANDARDS BEI ForstBW Mitarbeiter der ForstBW

STATISTIK
Benutzer Online: 444 Registrierte Benutzer: 280 Anzahl Beiträge: 619 Anzahl der Besucher: 5234 Alle Aufrufe: 513870
FREUNDE EINLADEN
Freunde einladen!