<< Zurück

Hinweise / fehlende Aspekte

Herzlich Willkommen zur Live-Diskussion mit Max Reger, Leiter der Geschäftsführung von ForstBW!

von Moderation am 15.03.2012 | 11:00 | Kommentare: 5 |

Sehr geehrter Herr Reger, liebe Teilnehmende,

wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit nehmen, heute mit uns live über die Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW zu diskutieren.
Herr Reger, möchten Sie, als Leiter der Geschäftsführung von ForstBW, zunächst einmal den Teilnehmenden Ihre Beweggründe etwas näher erläutern, weswegen ForstBW ein Projekt zur Erarbeitung einer Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ins Leben gerufen hat?

Viele Grüße,
Britta Hartard (Moderation)

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden

  Kommentare
Max Reger am 15.03.2012 11:18:35

Generell sind diese Dimensionen im Bundeswaldgesetz und in den Waldgesetzen der Länder abgebildet. Ich sehe bundesweit keine Entwicklung, die diesen Grundkonsens in Deutschland in Frage stellt.

Corvus corax am 15.03.2012 11:14:56

Hallo Herr Reger,
wird die von Ihnen dargelegte Position der Gleichrangigkeit der drei Dimensionen in allen Bundesländern so gesehen oder ist das der Baden-Württemberger Weg?

Max Reger am 15.03.2012 11:10:25

Im strategischen Nachhaltigkeitsmanagement für den Staatswald in Baden-Württemberg haben wir die Gleichrangigkeit der drei Dimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziales verbindlich festgelegt. Damit ist nicht der Weg in eine großflächige Waldstilllegung vorgezeichnet, sondern der Ausgleich der vielfältigen Anforderungen an unsere Wälder. Dazu gehört natürlich auch Prozessschutz in einem angemessenen Umfang.

charly willson am 15.03.2012 11:06:51

Hallo Herr Reger, hat der Staatswald Baden Württembergs als Wirtschaftsfaktor langfristig weiter Bestand, oder wird mit diesem Konzept schlicht der Weg für eine großflächige Waldstilllegung bereitet?

Max Reger am 15.03.2012 11:03:14

Wir haben eine globale Verantwortung, Biodiversität zu erhalten und den Artenrückgang zu stoppen. Wälder kommt in diesem Zusammenhang eine ganz besondere Bedeutung zu, da sie für viele Arten oft der einzige Lebens- und Rückzugsraum sind. In der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz wollen wir in Baden-Württemberg auf immerhin fast 25 % der Landeswaldfläche die bestehenden Teilstrategien, wie sie auch in der nationalen Biodiversitätsstrategie aufgeführt sind, soweit als möglich aufeinander abstimmen und zusammen führen.

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 380 Livediskussion Dr. Höltermann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 24 Livediskussion Wolfgang Reimer Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 46 Livediskussion Max Reger Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 52 Livediskussion Dr. Bollmann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 29 Maßnahmenvorschläge Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 85
Naturnaher Waldbau: 165
Hinweise / fehlende Aspekte: 134
Artenmanagement im Wald: 53
Mitwirkung: 49
Prozessschutz: 44
Lichte, offene Wälder: 31
Feedback & Hilfe: 31
Forschung: 19
Wälder nasser Standorte: 5

VERFAHRENS- UND QUALITÄTSSTANDARDS BEI ForstBW Mitarbeiter der ForstBW

FREUNDE EINLADEN
Freunde einladen!