<< Zurück

Prozessschutz

Multitunktionalität: Leer- oder Lehrformel

von Vollkommener Ernst am 20.03.2012 | 15:19 | Kommentare: 2 |

Sehr geehrter Herr Reimer,

die oft zitierte "Multifunktionalität" unserer Wälder stößt offensichtlich immer häufiger an ihre Grenzen (Naturschutz versus Holzproduktion versus Erholungsfunktion) soll aber dennoch schon auf Bestandesebene verwirklicht werden. Generell scheint das Suffix "multi-" mit "omni-" verwechselt zu werden. Inwiefern, meinen Sie, wäre es sinnvoll von dieser Leerformel daher Abstand zu nehmen und den Menschen das zu vermitteln, was der Wald nunmal ist: Ein Konfliktfeld, das nur bei landesweiter, nicht aber bei bestandesweiser oder regionaler Betrachtung, omnifunktional sein kann? Wie kann diese Leerformel Ihrer Meinung wieder zur Lehrformel werden?

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden

  Kommentare
Vollkommener Ernst am 20.03.2012 15:42:15

Funktionale Trennung nach Region wäre ein Stichwort, könnte aber nur von oben erfolgen. Der Forsteinrichter folgt der inhaltlosen Prämisse. auch wenn er im Einzelfall abwägen kann: Die ganzheitliche (landesweite) Perspektive wird sich im dennoch verschließen. So arbeitet jeder vor sich hin, es entsteht ein Patchwork, das keinem so richtig gefällt, dessen Ziele nicht formuliert und nicht priorisiert und damit auch nicht nachvollziehbar sind... Das wird vermutlich dazu führen, dass sich der Begriff "Multifunktionalität" vom Eu- zum Dysphemismus entwickelt.

Ministerialdirektor Wolfgang Reimer am 20.03.2012 15:30:03

Ziel ist nicht die Maximierung einer Funktion, sondern die Optimierung aller Funktionen. Sie haben recht: Auf Bestandsebene alle Funktionen zu erfüllen, ist unmöglich. Hier gilt es Prioritäten zu setzen und im Einzelfall abzuwägen. Das ist Aufgabe der Forsteinricthtung.

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 380 Livediskussion Dr. Höltermann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 24 Livediskussion Wolfgang Reimer Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 46 Livediskussion Max Reger Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 52 Livediskussion Dr. Bollmann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 29 Maßnahmenvorschläge Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 85
Naturnaher Waldbau: 165
Hinweise / fehlende Aspekte: 134
Artenmanagement im Wald: 53
Mitwirkung: 49
Prozessschutz: 44
Lichte, offene Wälder: 31
Feedback & Hilfe: 31
Forschung: 19
Wälder nasser Standorte: 5

VERFAHRENS- UND QUALITÄTSSTANDARDS BEI ForstBW Mitarbeiter der ForstBW

FREUNDE EINLADEN
Freunde einladen!