<< Zurück

Artenmanagement im Wald

Artenschutz unter Berücksichtigung des Klimawandels

von fe am 22.03.2012 | 15:00 | Kommentare: 1 |

Artenmanagement ist prinzipiell eine positive Sache, allerdings sollte man sich auf Arten kon-zentrieren, die nicht sowieso von der Klimaerwärmung profitieren und die auch nach einer erwärmungsbedingten Veränderung unserer Ökosysteme noch bei uns vorhanden sind. Ansonsten muss die Stossrichtung darauf liegen, dass die heutigen Ökosysteme erhalten blei-ben. Stichworte: "CO2-Vermeidung durch Holznutzung" und "Artenschutz nur durch Klimaschutz möglich".

Anmerkung: Siehe auch den Beitrag "Klimaerwärmung und Artenschutz" unter der Rubrik "Hinweise/fehlende Aspekte".

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden

  Kommentare
S.Kick am 30.03.2012 18:31:27

Liebe fe,
woher wissen Sie hundertprozentig wie in 30 oder 100Jahren
unsere Ökosysteme aussehen bzw das Klima ist.
Für mich sind alle Arten wichtig, sie gehören zu unserem Leben!
Grüße S.Kick

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 380 Livediskussion Dr. Höltermann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 24 Livediskussion Wolfgang Reimer Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 46 Livediskussion Max Reger Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 52 Livediskussion Dr. Bollmann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 29 Maßnahmenvorschläge Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 85
Naturnaher Waldbau: 165
Hinweise / fehlende Aspekte: 134
Artenmanagement im Wald: 53
Mitwirkung: 49
Prozessschutz: 44
Lichte, offene Wälder: 31
Feedback & Hilfe: 31
Forschung: 19
Wälder nasser Standorte: 5

VERFAHRENS- UND QUALITÄTSSTANDARDS BEI ForstBW Mitarbeiter der ForstBW

FREUNDE EINLADEN
Freunde einladen!