<< Zurück

Mitwirkung

Partizipation

von Moderation am 27.03.2012 | 15:24 | Kommentare: 1 |

Mit der Konsultation aller Interessierter bei der Entwicklung der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz hat ForstBW ja bundesweit Neuland betreten.
Wie sehen Sie, Frau Dr. Höltermann, als Wissenschaftlerin im BfN diesen Ansatz? Welche Vorteile sehen Sie darin, die Öffentlichkeit bei der Entwicklung von Strategien zur Bewirtschaftung unserer Staatswälder einzubinden? Wünschen Sie sich allgemein mehr Interesse der Bürgerinnen und Bürger für den Naturschutz im Wald?

Viele Grüße,
Britta Hartard (Moderation)

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden

  Kommentare
Dr. Anke Höltermann am 27.03.2012 15:51:43

Partizipative Beteiligungsformen gehören mehr und mehr zu unserem Alltag. Sie nehmen Bürgerinnen und Bürger in politische Verantwortung, binden Sie in Entscheidungsprozesse mit ein und steigern so ihre Identifikation. Dies gilt auch für den öffentlichen Wald und ein ähnlicher Prozess ging übrigens auch der Verabschiedung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt voraus.
Mit der Konsultation des amtlichen und wissenschaftlichen Naturschutzes ist ForstBW hier einen ersten großen Schritt gegangen. Ich denke, dass Landesforstverwaltungen mit ihrer großen fachlichen Kompetenz sehr gut aufgestellt sind, auch weitergehende Beteiligungsformen zuzulassen — vorausgesetzt die personellen Ressourcen hierfür sind vorhanden.
Damit wird meines erachtens automatisch auch mehr Interesse für den integrativen Naturschutz in der Waldbewirtschaftung geweckt.

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 380 Livediskussion Dr. Höltermann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 24 Livediskussion Wolfgang Reimer Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 46 Livediskussion Max Reger Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 52 Livediskussion Dr. Bollmann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 29 Maßnahmenvorschläge Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 85
Naturnaher Waldbau: 165
Hinweise / fehlende Aspekte: 134
Artenmanagement im Wald: 53
Mitwirkung: 49
Prozessschutz: 44
Lichte, offene Wälder: 31
Feedback & Hilfe: 31
Forschung: 19
Wälder nasser Standorte: 5

VERFAHRENS- UND QUALITÄTSSTANDARDS BEI ForstBW Mitarbeiter der ForstBW

FREUNDE EINLADEN
Freunde einladen!