<< Zurück

Prozessschutz

Fragen zum Prozessschutz

von Biomichel am 08.03.2012 | 15:21 | Kommentare: 2 |

Guten Tag Herr Dr. Bollmann,

das Einrichten von Prozessschutzflächen gilt als eine wichtige Naturschutzstrategie. Dazu gibt es bekanntlich Befürworter und Gegner. Meine Fragen wären:

1. Was wären Ihrer Meinung nach die zentralen Argumente für den Prozessschutz?

2. Welche Flächengrößen wären dafür erforderlich?

3. Gibt es Konzepte für die Vernetzung von Prozessschutzflächen? Und wenn ja, wie sollten diese Ihrer Meinung nach aussehen?

Mit freundlichen Grüßen

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden

  Kommentare
Kurt Bollmann am 08.03.2012 15:40:01

Bei der Frage 2 hätte es ha heissen sollen: ... Für gewisse Totholzspezialisten genügen aber auch wenige ha.

Kurt Bollmann am 08.03.2012 15:33:50

1. Die Erhaltung zahlreicher gefährdeter Arten der Alters- und Zerfallsphasen sowie zur Förderung vielfältiger, natürlicher Prozesse im Wald. Daneben die Beobachtung von natürlichen Prozsen ohne menschlichen Einfluss, um Haldlungsrichtlinien für die nachhaltige Nutzung von Oekosytemen zu erarbeiten.
2. Je grösser desto besser; generell 50-100 ha. Für gewisse Totholzspezialisten genügen aber auch wenige a. Es kommt auf das Ziel an.
3. Totholzinseln und Biotopbäume bei den Standards für nachhaltigen Waldbau festsetzen, damit zwischen Prozesschutzflächen Trittsteine entstehen.

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 380 Livediskussion Dr. Höltermann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 24 Livediskussion Wolfgang Reimer Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 46 Livediskussion Max Reger Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 52 Livediskussion Dr. Bollmann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 29 Maßnahmenvorschläge Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 85
Naturnaher Waldbau: 165
Hinweise / fehlende Aspekte: 134
Artenmanagement im Wald: 53
Mitwirkung: 49
Prozessschutz: 44
Lichte, offene Wälder: 31
Feedback & Hilfe: 31
Forschung: 19
Wälder nasser Standorte: 5

VERFAHRENS- UND QUALITÄTSSTANDARDS BEI ForstBW Mitarbeiter der ForstBW

FREUNDE EINLADEN
Freunde einladen!