<< Zurück

Mitwirkung

Herzlich Willkommen zur Online-Diskussion der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW!

von Moderation am 05.03.2012 | 10:06 | Kommentare: 0 |

Guten Morgen liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

herzlich Willkommen zum ersten Tag des Online-Diskurses zur Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW!
Der Landesforstbetrieb Baden-Württemberg (ForstBW) möchte eine umfassende Gesamtkonzeption für den Waldnaturschutz erstellen, welche sowohl die Belange des Naturschutzes als auch der Forstwirtschaft berücksichtigt. Die Konzeption soll zukünftig in die Bewirtschaftung des Baden-Württembergischen Staatswaldes eingehen und auch anderen Waldbesitzern zur Verfügung stehen.
Alle Akteure rund um das Thema Waldnaturschutz und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich von heute an bis zum 30.03.2012 aktiv an den Diskussionen zu beteiligen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für das Projekt interessieren und möchten Sie dazu auffordern, direkt in die Diskussion einzusteigen. Wie bewerten Sie die hier vorgeschlagenen Ziele und Maßnahmenvorschläge? Was finden Sie wichtig und wo halten Sie Schwerpunkte für erforderlich? Fehlt noch etwas? Haben Sie eigene Ideen für die Maßnahmenvorschläge? Ihre Meinung ist hier gefragt!

Unter der Rubrik „Schwerpunkte“ (  Link ) werden die sieben im Rahmen des Projekts bisher erarbeiteten Handlungsschwerpunkte sowie die hierfür vorgeschlagenen Ziele und Maßnahmen vorgestellt. In allen Schwerpunkten wurden im Laufe der bisherigen Projektarbeiten vielfältige Diskussionspunkte und Fragen formuliert, die wir gerne mit Ihnen diskutieren möchten, z.B. in Bezug auf

- den Anteil nicht standortsheimischer Baumarten unter Berücksichtigung des Klimawandels, der wirtschaftlichen Situation des Betriebes sowie aus Gesichtspunkten des Waldnaturschutzes
- den Umgang mit Zielkonflikten im Zusammenhang mit nutzungsfreien Wäldern (z.B. Prozessschutz versus Artenschutz; Aufgabe forstlicher Nutzung versus Versorgung mit dem regenerativen Rohstoff Holz)
- die Auswahl geeigneter Leit- oder Charakterarten für lichte Wälder auf trockenen und sauren Sonderstandorten?
- Welche Monitoring-Informationen sind für die forstliche Praxis am wichtigsten?
- die Wirksamkeit der Neuschaffung von „Nassbiotopen“
- die „Inwert-Setzung“ der vielfältigen Ökosystemdienstleistungen des Waldes
- zukünftige Partizipationsmöglichkeiten z.B. des amtlichen Naturschutzes, der Naturschutzverbände oder der Bürgerinnen und Bürger bei der Festlegung von Wirtschaftszielen im Staatswald?

Daneben finden Sie in unserer Infothek (  Link ) zahlreiche Informationen und Hintergrundmaterial rund um das Projekt.

In diesem Sinne laden wir Sie nun ein: Steigen Sie in den Online-Diskurs ein, Ihre Meinung ist wichtig! Wir freuen uns auf angeregte Diskussionen und auf Ihre Vorschläge!
Viele Grüße,
Ihr Moderatorenteam

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden

  Kommentare
FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 380 Livediskussion Dr. Höltermann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 24 Livediskussion Wolfgang Reimer Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 46 Livediskussion Max Reger Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 52 Livediskussion Dr. Bollmann Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 29 Maßnahmenvorschläge Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 85
Naturnaher Waldbau: 165
Hinweise / fehlende Aspekte: 134
Artenmanagement im Wald: 53
Mitwirkung: 49
Prozessschutz: 44
Lichte, offene Wälder: 31
Feedback & Hilfe: 31
Forschung: 19
Wälder nasser Standorte: 5

VERFAHRENS- UND QUALITÄTSSTANDARDS BEI ForstBW Mitarbeiter der ForstBW

FREUNDE EINLADEN
Freunde einladen!